Drohnenshows

Drohnenshow-Hype im Eventbereich

Hochklassige Events setzen vermehrt auf den Einsatz von leuchtenden Drohnen. Ist der Hype berechtigt?

- 20 November 2020 -

Drohnenshow am Nachthimmel
Drohnenshow am Nachthimmel

Wenn man Besucher fragt, die eine Drohnenshow live erlebt haben, erhält man recht eindeutige Antworten: Die meisten Beobachter empfinden Drohnenshows als beeindruckendes Erlebnis. Auch die Videos von entsprechenden Shows, die in letzter Zeit auf allen Social-Media-Kanälen zu finden sind, sehen so spannend aus, dass man genauer hinsieht. Warum ist das so?

Die kleinen Flugroboter leisten Erstaunliches. Sie können quasi unbemerkt von einem Startplatz abheben und am Himmel allerlei Sehenswertes veranstalten. Die mit lichtstarken LED‘s ausgestatteten Drohnen können durch präzise Programmierung höchst individuelle Choreografien im Nachthimmel erscheinen lassen. Die Drohnen, auch Quadrokopter genannt, bieten viel Raum für Kreativität. Sie können 2D- sowie auch 3D-Bilder erzeugen, bei denen sich Symbole, Bilder, Schriften oder geometrische Formen erzeugen lassen. So können etwa Firmenlogos oder Schriftzüge dargestellt oder Figuren zum Tanzen gebracht werden. Durch genau auf die Show abgestimmte Musik wird die Darbietung der Drohnen zu einem wahren Gänsehaut-Erlebnis. Der Zuschauer sieht hell aufleuchtende Punkte am Himmel, die im Schwarm fliegen und eine perfekte Abfolge von Bewegungen bilden. Bleiben die Leuchten während der Flugwege ausgeschaltet, können aus dem „Nichts“ überraschende Effekte erzeugt werden. Die Shows werden in der Regel vor der Veranstaltung abgestimmt und programmiert. Es können jedoch auch kurzfristige Änderungen umgesetzt werden.

Drohnenshow
Drohnenshow

Für welche Arten von Events eignen sich Drohnenshows?

Da Drohnenshows natürlich nicht ganz günstig sind, eignen sie sich am besten für Veranstaltungen mit entsprechenden Budgets, wie zum Beispiel Messen, Konzerte, Festivals, Marketing oder PR-Events. Aber auch bei privaten Veranstaltungen können die Drohnen natürlich eingesetzt werden.

Bands wie Metallica nutzten die Flugroboter schon für ihre Bühnenshows und auch bei Lady Gagas Auftritt beim Superbowl 2017 haben 300 Drohnen die U.S.-Flagge dargestellt. Genauso gut kann eine Drohnenshow zu anderen Themen wie z.B. Weihnachten oder Halloween für eine Veranstaltung geplant werden, bei denen ganze Geschichten gezeigt werden können, denn Drohnenshows können bis zu 20 Minuten lang sein.

Insbesondere nutzen Firmen Drohnen, um Ihre Markenbotschaft auf eine ganz besondere Art an ihre Kunden zu bringen. Denn eins ist sicher: An einer gut gemachten Drohnenshow geht so schnell kein Fußgänger vorbei. Der Effekt: Nichtsahnende Passanten bleiben stehen, bestaunen und filmen ein Kunstwerk am Himmel, das sie so wahrscheinlich noch nie gesehen haben. Firmen haben durch die Drohnen die Möglichkeit, eine ganze Kampagnenstory am Nachthimmel zu erzählen oder neue Produkte vorzustellen. So hat zum Beispiel jüngst die Telekom unter der Regie von Jerry Appelt, einem der führenden Lichtkünstler Deutschlands, ihr 5G Netz und das neue iPhone 12 mithilfe von 300 Drohnen in einer spektakulären Show dargestellt.

Drohnenshows schaffen Aufmerksamkeit: Dadurch, dass die Technologie noch nicht weit verbreitet ist und Aufsehen erregt, teilen die Zuschauer ihre Videoaufnahmen und Fotos von Drohnenshows häufig in sozialen Netzwerken und sorgen so für noch mehr organische Reichweite von Kampagnen.

Drohnenshows als nachhaltige Alternative zum Feuerwerk

Jährlich werden ca. 4200 Tonnen Feinstaub durch Feuerwerkskörper freigesetzt. Viele umweltschädliche Feuerwerke, die ja häufig mit groß angelegten Effekten am Himmel spielen, könnten durch den Einsatz von Drohnen vermieden werden. Der Effekt für den Veranstalter ist zumindest vergleichbar – wenn nicht sogar besser. Zudem kann ein Feuerwerk nur einmal verwendet werden und erzeugt dabei auch noch große Mengen an Abfällen. Ein Drohnenshow kann prinzipiell ohne nennenswerte Mehrkosten beliebig oft wiederholt werden. Der jedoch wohl schwerwiegendste Grund auf ein Feuerwerk zu verzichten, ist die Gefahr für Menschen und Tiere. Raketen und Böller sorgen immer wieder für Unfälle und Sachbeschädigungen. All diese Probleme treten bei Drohnenshows nicht auf.

Wieviel kostet eine Drohnenshow?

Wenn Sie für Ihr Event eine Drohnenshow über Event Portal buchen, wird die Programmierung und Umsetzung von einem Technik- sowie einem Kreativteam in Abstimmung mit Ihnen durchgeführt. Eine einfache 2D-Show (zum Beispiel ein stehender Schriftzug oder ein Logo), mit ca. 50 Drohnen von 5 bis 7 Minuten Länge, kann ab ca. 8.000 € gebucht werden, eine aufwändigere 3D-Show kann ab ca. 25.000 € gebucht werden. Nach oben gibt es jedoch kein Limit.

Jetzt Drohnenshow buchen

Gage: ab 8.000 EUR
Mehrsprachig: Ja

Drohnenshow

Weitere Artikel

Segelboote
Incentivereisen

Incentives richtig gemacht

Incentivereisen sind in vielen Unternehmen ein beliebtes Mittel zur Mitarbeiterbindung und Belohnung geworden. Doch wann und wie sind Incentives überhaupt sinnvoll?

Artikel lesen
Hollywoodstern Johnny Depp
Prominente

Prominente für Veranstaltungen buchen

„Wie toll wäre es, XY für unsere Veranstaltung zu bekommen?“ Welcher Veranstaltungsplaner hat das noch nie gesagt? Aber warum eigentlich einen Prominenten buchen und wie?

Artikel lesen
Paar in Hippiekostümen
Mottoparty

Die Firmenfeier als Mottoparty

Nicht nur zu Karneval erfreuen sich Mottopartys großer Beliebtheit. Wie aber findet man ein geeignetes Motto und wie setzt man es professionell um? 

Artikel lesen