Wohnzimmerkonzert planen

Dein eigenes Wohnzimmerkonzert planen: Tipps zur erfolgreichen Umsetzung

Stell dir vor, deine Lieblingsmusik würde live in der behaglichen Atmosphäre deines Wohnzimmers spielen. Dieser Traum kann mit einem Wohnzimmerkonzert Realität werden.

- 11 April 2024 -

Brüder Meyers - Das Duo mit Geige und Klavier
Brüder Meyers - Das Duo mit Geige und Klavier (Foto: https://www.eventportal.de/kuenstler/brueder-meyers/)

Stell dir vor, deine Lieblingsmusik würde live in der behaglichen Atmosphäre deines Wohnzimmers spielen. Dieser Traum kann mit einem Wohnzimmerkonzert Realität werden – einem Trend, der sowohl intime als auch einzigartige Erlebnisse schafft, weit entfernt von großen Konzerthallen und ganz nah dran an der Musik.

In diesem Blogartikel erfährst du alles, was für die Planung eines Wohnzimmerkonzerts wichtig ist. Informationen zum Konzertformat mit all seinen Vorteilen, praktische Tipps für die Organisation und die Auswahl der Künstlerin / des Künstlers sowie Wissenswertes zum Thema Kosten. Tauche ein in das Erlebnis Wohnzimmerkonzert und verwandle dein Zuhause in einen exklusiven Konzertsaal!

Was ist ein Wohnzimmerkonzert?

Ein Wohnzimmerkonzert ist genau das, wonach es klingt – eine Musikveranstaltung, die live in der gemütlichen Atmosphäre deines Wohnzimmers stattfindet. In der heimischen Umgebung wird eine intime Begegnung zwischen Publikum und Künstler:innen geschaffen.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Du und deine Gäste genießen eine exklusive Performance in gewohnter Umgebung, ohne lange Anreise und ohne die Anonymität eines großen Events. Es entsteht ein direkter und sehr persönlicher Austausch, der sowohl für dich als auch für die Künstler:innen bereichernd ist.

Das Wohnzimmerkonzert ist für ein breites Spektrum an Anlässen geeignet. Ob du einen Geburtstag oder eine Familienfeier organisierst oder eine Alternative zum traditionellen Abendessen mit Freunden suchst. Doch einen speziellen Anlass muss es nicht zwangsläufig geben: Sich im Kreise von Bekannten oder Familienmitgliedern die eigene Lieblingsmusik anzuhören, ist in jedem Fall eine großartige Abwechslung. Für Kulturbegeisterte, die neuartige Erlebnisse suchen oder lokale Künstler:innen unterstützen möchten, ist das Wohnzimmerkonzert die ideale Veranstaltungsidee.

Have You Met Miss Jones?
Have You Met Miss Jones? (Foto: https://www.eventportal.de/kuenstler/have-you-met-miss-jones/)

Was muss ich bei einem Wohnzimmerkonzert beachten?

Bei der Organisation eines Wohnzimmerkonzerts gibt es einige Dinge zu beachten, um sicherzustellen, dass das Konzert reibungslos abläuft und ein schönes Erlebnis für alle Beteiligten wird. Hier einige wichtige Aspekte, die du in der Planung beachten solltest:

Lautstärke und Zeitrahmen
Wo musiziert wird, entsteht Lautstärke – auch wenn sich der Lautstärkepegel je nach Musikinstrumenten und Musikrichtung unterscheidet. Besonders in Wohnungen kann es für ein Wohnzimmerkonzert ratsam sein, über eine Schallisolierung nachzudenken. Schon eine einfache Lösung wie das Aufstellen eines Raumteilers kann den Schall innerhalb deiner vier Wände halten.

Um deine Nachbarn nicht zu verärgern, solltest du sie im Voraus über das Wohnzimmerkonzert informieren oder sie gleich mit einladen. So entsteht statt Ärger ein nachbarschaftliches Gemeinschaftserlebnis. In jedem Fall sollte das Wohnzimmerkonzert in einer angemessenen Zeit abgehalten werden und nicht in der Mittagszeit oder zu später Abendstunde stattfinden.

Raumgestaltung und Kapazität
Überlege, wie viele Gäste in deinem Wohnzimmer Platz finden und wie die Sitzgelegenheiten am besten für die Zuhörer:innen arrangiert werden können. Auch wenn ein Wohnzimmerkonzert eine gemütliche und mitunter kuschelige Atmosphäre hat, sollte genug Platz vorhanden und die Sicherheit gewährleistet sein.

Verpflegung
Überlege, ob und wie du deine Gäste bewirten möchtest. Getränke sollten in jedem Fall für die Künstler:innen bereitstehen. Du kannst auch deine Gäste bitten, Speisen für ein kleines Buffet mitzubringen.

Welche Künstler:innen eignen sich für ein Wohnzimmerkonzert?

Die Auswahl der Künstler:innen ist natürlich das Wichtigste für dein Wohnzimmerkonzert. Je nach Größe des Wohnzimmers, deinen persönlichen Vorlieben und dem verfügbaren Budget kann die Ensembleauswahl von Solo-Künstler:innen bis zu kleinen Bands variieren. Die meisten Musiker:innen oder Bands haben ein Repertoire an eigenen Musikstücken und Songs, welches nach Absprache auch mit Coverversionen von bekannten Hits oder deinen ganz persönlichen Wünschen erweitert werden kann. Hast du spezielle Musikwünsche für dein Wohnzimmerkonzert, nimm einfach Kontakt zu deinem Wunschkünstler oder deiner Wunschkünstlerin auf und sprich die Details im persönlichen Kontakt ab.

Die Auftrittsdauer kannst du individuell mit den Künstler:innen besprechen, je nach Budget kann diese zwischen ca. 30 Minuten und etwa 1,5 h variieren.

Bela Wrona
Bela Wrona (Foto: https://www.eventportal.de/kuenstler/bela-wrona-2/)

Was kostet ein Wohnzimmerkonzert?

„Ist ein Privatkonzert nicht wahnsinnig teuer?“ – diese Frage hält viele von der Umsetzung eines Wohnzimmerkonzerts ab, doch die Realität kann auch anders aussehen. Tatsächlich variieren die Gagen für Künstler:innen stark und können durchaus erschwinglich sein. Schon ab wenigen hundert Euro können talentierte Musiker:innen für ein Wohnzimmerkonzert gebucht werden, abhängig von Faktoren wie Dauer des Auftritts und Größe des Ensembles.

Eine kreative Methode, um die Kosten zu tragen, ist die sogenannte Hutgage. Dabei wird am Ende des Konzerts ein Hut (oder eine andere Sammelbox) herumgereicht, in den jeder Gast den Betrag legt, der ihm das Erlebnis wert ist. Diese freiwillige Spende ist eine wundervolle Geste der Anerkennung und kann dazu beitragen, einen Teil der Gage für die Künstler:innen zu decken.

Wichtig ist, dass du als Gastgeber die Gäste im Vorfeld über die Hutgage informierst, so weiß jeder, was ihn erwartet und kann sich entsprechend vorbereiten.

Bedenke, dass neben der Gage für die Künstler:innen eventuell auch weitere Kosten anfallen können, wie zum Beispiel für die Verpflegung. Mit einem gut durchdachten Plan kannst du ein wunderbares Wohnzimmerkonzert veranstalten und Musikfans zusammenbringen, ohne dabei dein Budget zu sprengen.

Weitere Artikel

Drohnen auf Veranstaltungen Cover
Drohnen

Experteninterview: Drohnen auf Veranstaltungen

Wir haben den Drohnenexperten Matthias Schubert gefragt, welche Möglichkeiten es für den Einsatz von Multikoptern im Veranstaltungsbereich gibt, und was man dabei beachten muss.

Artikel lesen
Thumbnail Interview Gastl
Musiker

Experteninterview: Livemusik auf Veranstaltungen

Eventsaxophonist Christian Gastl spricht im Interview über die Wirkung von Livemusik auf Veranstaltungen und erklärt, was man bei der Planung beachten sollte. 

Artikel lesen
Personen im Büro
SWOT-Analyse

SWOT-Analyse für die Veranstaltungsplanung

Jede Veranstaltung birgt Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken. Holen Sie alles aus ihr heraus und identifizieren Sie diese!

Artikel lesen